Archiv des Autors: Gunther Rödel

Haltbarmachung von Fruchtsäften

Der direkte Weg zur Haltbarkeit von Fruchtsäften, führt über die Erhitzung.

Zukünftig entscheidet der Kunde selbst über die Verarbeitungstemperatur.

Pasteurisierungstemperatur 78°C – Abtötung von Hefepilzen

Kurzzeiterhitzung 100°C – Abtötung von Hefepilzen  und eventuellen Schimmelpilzsporen

Wir geben Empfehlungen hierzu, ausschlaggebend ist der Zustand der angelieferten Früchte.

Schimmelpilzinfektion im Saft – Woher ?

Bei der Verarbeitung Ihres Obstes wird ihr Saft  mit 78 °C  pasteurisiert. Dadurch werden Hefepilze abgetötet, die den Saft in Most vergären würden. Was jedoch leider nicht auf diese Weise zu bekämpfen ist, ist der Schimmelpilz Byssochlamys. Dieser Pilz ist extrem hitzeresistent ( je nach Stamm bis 100 °C ) und überlebt daher die Pasteurisierung.

Ursache

Schimmelbefall ist keine Ursache der Betriebshygiene !

Byssochlamys-Pilze kommen überall in der Natur vor. Insbesondere am Boden ist der Pilz vielerorts vorhanden. Der Mikropilz kommt auf Früchten, Getreide, Gras, Heu oder Holz vor.

Normalerweise kann er die Schale eines Apfels nicht durchdringen, jedoch nistet er sich an Fraß- und Faulstellen in den Früchten ein. Der Befall ist zu Beginn unsichtbar !

Da sich der Pilz im Rahmen der Pasteurisierung nicht abtöten lässt ( im Gegenteil: Durch die Wärmeeinwirkung wird das Wachstum des Pilzes angeregt ) , ist es wichtig, die Infektion mit Pilzsporen von vorne herein zu vermeiden. Es versteht sich von selbst, dass kein fauliges Obst für die Saftproduktion verwendet werden sollte. Zudem sollte auch der Bodenkontakt nicht länger als notwendig sein, da am Boden liegende Früchte oft geringfügig angefressen werden und besonders gefährdet sind.

Wenn bei nassem Wetter gelesen wird, sollte auf wenig Fremdmaterial ( Gräser,  Erde ) geachtet werden, da der Pilz sich sonst im Waschwasser anreichern kann.

Durch die Pasteurisierung werden die Ascosporen zum Auskeimen angeregt. Der Pilz braucht zum Wachsen nur geringe Mengen Sauerstoff und wächst bei Kellertemperaturen von 12 – 15 °C recht gut. Die Bildung des Pilzgeflechtes erfolgt recht langsam und ist erst nach einigen Wochen sichtbar. In der Glasflasche kann man Pilzwachstum als wattebauschartiges Gebilde erkennen.

Bekämpfungsmaßnahmen

Bei den Bekämpfungsmaßnahmen ist man stark eingeschränkt, weil der Einsatz von Konservierungsstoffen nicht erlaubt und auch nicht erwünscht ist. Bei höheren Pasteurisierungstemperaturen büßt die Qualität des Saftes ein. Andere Verfahren wie Konzentrierung, Bestrahlung oder der Zusatz von CO2 kommen aus unterschiedlichen Gründen nicht in Frage.

Vermeidung

Ob sich über die Sorten-Zusammensetzung des Obstes die Schimmelgefahr vermeiden lässt, wird noch untersucht. Generell hat ein reiner Streuobst-Apfelsaft meist einen niedrigen pH-Wert von 4,6 und weniger und bietet damit schlechtere Wachstumsvoraussetzungen für den Pilz. Mischsäfte, Birnensaft und Apfelsorten mit geringem Säureanteil sind stärker gefährdet.

 

 

Sensenkurse 2021

  • Kombikurs – Sensenmähen und Dengeln
  • Kursdauer ca. 6,5 Stunden
  • Sensenmaterial und Dengelwerkzeug wird gestellt
  • Kursgebühr inkl. Mwst. : 120 EUR pro Teilnehmer
  • Anmeldung : https://www.sensenverein.de/sensenlehrer-details/roedel-gunther.html
  • Nach der Anmeldung wird die Buchung vom Sensenverein bestätigt !
  • Zeitnah vor dem Kurs bekommen die Telnehmer eine Infomail zum genauen Treffpunkt und sonstigen Kursinfos
  • Bei Anmeldung bitte die Körpergröße , die Anschrift und eine Telefonnummer angeben

  • 15.05.2021 – Rödelhof Brockwitz  –  01640  Coswig OT Brockwitz – Sachsen
  • 16.05.2021 – Rödelhof Brockwitz –  01640  Coswig OT Brockwitz – Sachsen
  • 29.05.2021 – Museum Kiekeberg – 21224 Rosengarten-Ehestorf – Hamburg
  • 30.05.2021 – Museum Kiekeberg – 21224 Rosengarten-Ehestorf – Hamburg
  • 06.06.2021 – Berlin Steglitz-Zehlendorf – 14169 Berlin – Berlin
  • 19.06.2021 – Bodensee – 88662 Überlingen – Baden-Württemberg
  • 20.06.2021 – Bodensee – 88662 Überlingen – Baden-Württemberg
  • 03.07.2021 – Mähfläche Sülsdorf – 23923 Sülsdorf – Mecklenburg – Vorpommern
  • 04.07.2021 – Mähfläche Sülsdorf – 23923 Sülsdorf – Meckenburg – Vorpommern
  • 10.07.2021 – Freilichtmuseum Hohenfelden – 99448 Hohenfelden – Thüringen
  • 11.07.2021 – Rödelhof Neuhaus – 98724 Neuhaus Rwg – Thüringen
  • 31.07.2021 – Naturbaude Eschenhof – 09484 Oberwiesenthal – Sachsen
  • 01.08.2021 – Naturbaude Eschenhof – 09484 Oberwiesenthal – Sachsen
  • 07.08.2021 – Museum Kiekeberg – 21224 Rosengarten-Ehestorf – Hamburg
  • 08.08.2021 – Museum Kiekeberg – 21224 Rosengarten-Ehestorf – Hamburg
  • 14.08.2021 – Edelweißbrunnen Lauscha – 98724 Lauscha – Thüringen
  • 28.08.2021 – Rödelhof Brockwitz – 01640 Coswig OT Brockwitz – Sachsen
  • 29.08.2021 – Rödelhof Brockwitz – 01640 Coswig OT Brockwitz – Sachsen 

Feiern im Pferdestall – Rödelhof Brockwitz

Privat- oder Firmenfeiern von mindestens 15 bis maximal 25 Personen

In unkomplizierter und entspannter Atmosphäre sowie rustikalem Bauernhof-Charme zelebrieren wir euch und euren Gästen einen Traum von Gastlichkeit.

In unserem liebevoll gestaltetem Innenbereich, dem ehemaligen Pferdestall, kann man auch an kühlen und regnerischen Tagen am Ofen verweilen und dem stressigen Alltag entfliehen. Fern von allem Trubel des Stadtlebens findet man hier eine Idylle der besonderen Art.

Pferdestall

Gastraum für 25 Personen – barrierefrei

als lange Tafel für 20 Personen – barrierefrei

Mit unserem kulinarischem Konzept, liegt ihr nicht nur voll im Trend, sondern entscheidet euch für eine Veranstaltung, bei der frisch zubereitete Produkte serviert werden. „Essen, Trinken und Genießen“ lautet unsere Philosophie.

Unser Angebot

Vorspeisen

Schmalz mit saurer Gurke, dazu reichen wir selbstgebackenes Brot                                                                                         4,00 EUR

Hausgemachter Frischkäse, garniert mit feinen Scheiben vom Schwarzwälder Schinken, dazu reichen wir selbstgebackenes Brot                                                                                                                                                5,50 EUR                                                                              

Thüringer Schmaus

eine Original Thüringer Bratwurst im Bäckerbrötchen

ein Thüringer Rostbrätel, mariniert mit Senf, auf einer Scheibe selbstgebackenem Brot

eine dicke Scheibe vom herzhaften Römerbraten, gereicht in einem knusprigen rustikalen Baquette

als Beilagen reichen wir hierzu

gebackene Harmoniekartoffel mit hauchzartem Schwarzwälder Schinken, dazu hausgemachter Kräuterdip und Gurkensalat                                                                                                                                      20,00 EUR             

                                       Wir freuen uns auf euren Besuch!

                                                 Termine auf Anfrage!                                                                 

Öffnungszeiten

Rödelhof Brockwitz

Jeden Mittwoch !!!!!

Thüringer Spezialitätenbräterei

Original Thüringer Bratwürste – Thüringer Rostbrätel mit Senf – Römerbraten

von 11.00 – 14.00 Uhr und  ab 17.00 Uhr

oder nach telefonischer Absprache  ( 017638093718  )

Rödelhof Neuhaus / Rwg

Montag            von 15.00 bis 18.00 Uhr

oder nach telefonischer Absprache   ( 03679 724935 )

Anfahrt und Kontakt

Hauptniederlassung

Rödelhof Neuhaus  

Clara-Zetkin-Str. 8

98724 Neuhaus/ Rwg

Thüringen

www.rödelhof.de

g-roedel@web.de

Tel. 03679 724935

Facebook     –      Rödelhof Neuhaus

Zweigniederlassung

Rödelhof Brockwitz

Oberseite 4

01640 Coswig / OT Brockwitz

Sachsen

Tel. 017638093718

g-roedel@web.de

Facebook  – Rödelhof Neuhaus

Lohnmosterei

Herstellung von Säften aus :   Äpfel , Birnen , Quitten , und Beeren .

Wir vermosten Ihr eigenes Obst zu Ihrem eigenen Saft

Auch Kleinstmengen möglich !     Maximale Saftausbeute !

Abfüllung in 0,7 Liter Glasfflasche im Rödelhof – Pfandflaschen – System

Mietflaschen müssen nach Flaschenleerung  mit Wasser gereinigt werden !

Bruttopreisliste 2021   ( Inkl. 19 % Mwst. )  gültig ab 15.08.2021

Früchte Pressen pro Stunde                                                                    50,00 EUR

Früchte Aussortieren pro Stunde                                                           50,00 EUR

Lohnmostung – Pauschal unter 10 Liter                                               35,00 EUR

Lohnmostung – Saftflasche 0,7 Liter                                                       1,50 EUR

Mietflasche 0,7 Liter ( Sauber )                                                                1,62 EUR

Mietflasche 0,7 Liter Rücknahme ( Gutschrift )                                   – 0,75 EUR